Home / Aktuelles

Termine

Tabellen

Berichte

Fotos

Fotogalerien

 

interner Bereich

 

Gästebuch

Links

Sponsoren

 

Über uns Fragen & Antworten Vorstand Kontakt Impressum Datenschutz

Die BSG Kartfreunde 99

Wie alles begann...

Im Jahr 1994 bestritten die Kollegen des Betriebshofes Thielenbruch ihre ersten Rennen auf der neu eröffneten Bahn von Kartomania in Hennef. Zwei Jahre später fuhren auch die Kollegen des Betriebshofes Ost ihre ersten Rennen auf verschiedenen Bahnen in Köln und Umgebung. Seit diesem Tag an gab es eine gesunde Rivalität, wer denn nun der bessere sei. Um das herauszufinden, setzten sich 1998 beide Gruppen zusammen und beschlossen ihre Rennen gemeinsam zu fahren. 1999 beratschlagten wir mit den Verantwortlichen der Betriebssportgemeinschaft der KVB-AG  und schlossen uns als Sparte Kart an den Verein an, von da an führten wir den Namen

Kartfreunde99 “.

Damit die Lebenspartner nicht zu kurz kamen, trafen wir uns nach den Rennen zum gemeinschaftlichen Essen. Dies hat Ihnen so gut gefallen, dass sich einige als inaktive Mitglieder an den Verein angeschlossen haben. Das gesellige Beisammensein nach den Rennen wird bei uns groß geschrieben und ist auch immer wieder ein schöner Ausklang des Renntages.

Wir haben auch schon als Vertreter der KVB BSG im Jahre 2002 bei einem Wohltätigkeitsrennen zugunsten der Deutschen Kinderkrebshilfe teilgenommen. Bei diesem Rennen, das über12 Stunden ging und an dem 18 Teams teilgenommen haben, sind wir letztendlich als bestes Amateurteam auf dem 12. Platz gelandet. Auch beim zweiten offiziellen Rennen im Jahre 2004, dem City-Kart-Cup, an dem wir auch als Vertreter der KVB BSG teilgenommen haben, haben wir eine gute Figur gemacht und sind am Ende auf Platz 4 mit nur 13 Sekunden Rückstand auf Platz 3 durchs Ziel gefahren. Über dieses Rennen wurde in allen Medien berichtet.

RTL-Wetterfee Maxi Biewer und die Kartfreunde 99

Wir veranstalten in jedem Jahr ca.10 Teamrennen auf unterschiedlichen Indoor- und Outdoor-Kartbahnen. Der Sinn und Zweck unseres Vereins ist schließlich das Kartfahren. Neben dem sportlichen Aspekt soll natürlich vor allem aber auch das gemütliche Beisammensein im Vordergrund steht. Mit den Jahren werden auch die Kinder groß. Unser Verein verzeichnet mittlerweile einen regen Beitritt von 23 aktiven und 9 inaktiven Mitglieder. Mittlerweile sind auch externe Freunde dem Verein beigetreten.

Das soll aber überhaupt nicht heißen, dass wir uns über weitere Mitglieder nicht freuen würden.